top of page
  • Tobias Schlosser

VACT#2 - Falsches atmen ist weit verbreitet

"Atemübungen brauche ich nicht! Ich kann schon atmen!" - Oft gehört, doch selten richtig.

Ca. 60 - 80 % der Erwachsenen atmen falsch.

Die gute Nachricht: Mit Atemübungen können biomechanische Dysfunktionen der Atmung (Unphysiologisches Atemmuster in Ruhe) in ca. 3 von 4 Fällen korrigiert werden

(vgl. Kiesel et al. 2020).


Als Atempädagoge stehe ich Ihnen für eine Atemberatung gern zur Verfügung.

Fahrplan im Atemtraining:

  1. Atmung verstehen und Mythen korrigieren

  2. Physiologische 3-tl. Atemtechnik aneignen

  3. Üben, üben, üben!

Kiesel K, Burklow M, Garner MB, Hayden J, Hermann AJ, Kingshott E, McCullough G, Ricard R, Stubblefield G, Volz J, Waskiewicz D, Englert A. EXERCISE INTERVENTION FOR INDIVIDUALS WITH DYSFUNCTIONAL BREATHING: A MATCHED CONTROLLED TRIAL. Int J Sports Phys Ther. 2020 Feb;15(1):114-125. PMID: 32089963; PMCID: PMC7015034.


Comments


Intelligentes Telefon mit Smiling Girl

Kontakt

bottom of page